J.F. Dam

Die Nacht der verschwundenen Dinge.

Die Nacht der verschwundenen Dinge ist ein Roman von dem Österreicher J.F. Dam, welcher Anfang des Jahres 2015 im Deuticke Verlag im Hause Hanser erschienen ist. Dam erzählt die Geschichte von Thomas und Christina, einem jungen, erfolgreichen Paar, welches in ihrer gutbürgerlichen Existenz ihre Zuneigung füreinander verloren hat. Christina und Thomas sind seit Jahren ein festes… Weiterlesen Die Nacht der verschwundenen Dinge.

Gelesen

Gelesen im Januar 2019.

Pünktlich zum Ersten des neuen Monats möchte ich euch rückblickend meine Januar-Bücher vorstellen und meine Lesezeit der letzten vier Wochen Revue passieren lassen. Acht Bücher sind es im Januar geworden und mit dieser Ausbeute bin ich mehr als zufrieden. Beim letzten und auch dicksten Buch tat ich mich sehr schwer, weil es nicht meinem bevorzugten… Weiterlesen Gelesen im Januar 2019.

Leïla Slimani

Sex und Lügen. Gespräche mit Frauen aus der islamischen Welt.

*Rezensionsexemplar. Sex und Lügen - Gespräche mit Frauen aus der islamischen Welt ist ein Sachbuch aus dem Jahr 2018, geschrieben von Leïla Slimani. Veröffentlicht wurde das Buch im btb-Verlag im Hause Randomhouse. Die gebürtige Marokkanerin beschäftigt sich mit einem der größten Tabuthemen der islamischen Gesellschaft, Sexualität, und deckt auf, welch unterschiedliche Rechte Männer und Frauen auch heute noch… Weiterlesen Sex und Lügen. Gespräche mit Frauen aus der islamischen Welt.