Blog · Leidenschaft Lesen

Leseziele 2019.

Seid ihr alle gut ins neue Jahr gestartet? Ich kann mich nicht beklagen. Bei uns war es zwar ruhig, aber genau das mag ich. Silvester ist nicht mein liebster Anlass im Jahr und so war ich sehr glücklich darüber, dass mein Freund da war und wir bei Raclette und Netflix den Abend ausklingen ließen. Gegen 23 Uhr haben wir uns auf den Weg gemacht um doch noch etwas Feuerwerk zu erleben. Und auf einer kleinen Brücke hier im Dorf genossen wir es dann ganz gemütlich zu zweit. In diesem Beitrag möchte ich euch meine Leseziele für 2019 näher bringen. Ich habe mir in den letzten Tagen einige Gedanken dazu gemacht und so findet ihr folgend meine Zielsetzungen.

Reading Challenge von GoodReads

Jedes Jahr findet über die Buch-Community GoodReads die Reading Challenge statt. Eine tolle Möglichkeit, seine gelesenen Bücher zu katalogisieren, neue zu entdecken und mit anderen Leseratten ins Gespräch zu kommen. Im letzten Jahr nahm ich zwar auch an der Challenge teil, durch einen Blogwechsel aber geriet sie schnell in Vergessenheit. Das soll dieses Jahr anders werden. Mein Ziel für 2019 sind 60 Bücher. Mein erstes habe ich gestern beendet und das zweite sofort begonnen. Den aktuellen Lesestatus aktualisiere ich so oft wie möglich, ich stöbere virtuell im Bücherregal von Freunden und füge interessante Werke zu meiner Leseliste hinzu. Das System speichert alles und so behalte ich einen guten Überblick und sehe, ob ich meinem Leseziel näher komme. Ihr findet mich auf GoodReads unter dem Benutzernamen Zeilentaenzer.

Neue Autoren entdecken

2018 war ein erfolgreiches Jahr für mich, vor allem was das Lesen anbelangt. Ich habe Romane und Erzählungen als mein bevorzugte Genres entdeckt und wunderbare Bücher lesen dürfen. Darunter vor allem Werke von Jane Gardam, Ian McEwan, Lena AnderssonGregoire Delacourt oder auch Benedict Wells. Auch dieses Jahr möchte ich mich wieder Autoren widmen, von denen ich bisher nur wenig oder noch gar nichts las, die mich aber durch interessieren. Ganz oben steht Martin Suter.

An Lese-Challenges teilnehmen

Es gibt unzählige Aktionen an denen man als Buchblogger jährlich teilnehmen kann. Die Reading Challenge ist nur eine davon. Neben dieser möchte ich noch viele weitere entdecken. Zudem starten sicherlich einige kleinere Blogparaden mit lieben Menschen, die ich über das Buchbloggen kennen gelernt habe. Dazu in Kürze mehr.

Noch mehr aus dem Diogenes-Verlag

Im letzten Jahr habe ich den Diogenes-Verlag für mich entdeckt und wirklich lieben gelernt. Angefangen hat alles mit Nussschale von Ian McEwan. Das Buch habe ich zufällig im Buchladen entdeckt, mitgenommen und erst viel später gelesen. Aber durch dieses habe ich mich mit den aktuellen Vorschauen beschäftigt und viel Gutes gelesen. Ich mag die Schlichtheit und den Wiedererkennungswert der Bücher, den anspruchsvollen Inhalt und die Autoren. Für das Frühjahr 2019 wurden bereits sehr interessante Bücher angekündigt und ich freue mich schon sehr, die neuen Bücher kennen zu lernen. Freut euch also auf viele Diogenes-Rezensionen!

Weniger Rezensionsexemplare

Ein kleiner Vorsatz für dieses Jahr ist es, weniger Rezensionsexemplare anzufordern. Das liegt einfach daran, dass ich mir selbst etwas den Druck nehmen und die Bücher mehr geniessen möchte. Rezensionsexemplare sind eine wunderbare Möglichkeit, neue Bücher kennen zu lernen und für sich herauszufinden, ob Geschichte und Schreibstil den eigenen Geschmack treffen. Auch in diesem Jahr werde ich nicht gänzlich auf Rezi-Exemplare verzichten wollen, möchte mich diesbezüglich aber einschränken. Ich habe in den letzten Monaten soooo viele Bücher gekauft, die nun erst einmal Vorrang haben. Dennoch wird es zwischendrin auch immer ein Rezensionsexemplar geben, allerdings weniger häufig als 2018.


Welches sind eure Leseziele für 2019?

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu „Leseziele 2019.

  1. Ich möchte dieses Jahr gern so viele Bücher lesen wie 2018 (146), aber dabei meine bereits im Regal stehenden Bücher nicht vernachlässigen. Deshalb mache ich auch bei einer Challenge mit, mit der ich hoffentlich ein paar Schätzchen aus dem Regal locken kann.

    Liebe Grüße
    Tina

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo meine Liebe,
    das sind sehr schöne Vorsätze, die du dir vorgenommen hast 🙂
    Ich möchte auch gerne etwas weniger Rezensionsexemplare haben, aus genau den gleichen Gründen wie du. Auch wenn es eigentlich nicht sein sollte, bedeuten Rezensionsexemplare für mich immer etwas Druck und ich kaufe selbst viel zu viele Bücher als dass ich meine Regale zusätzlich mit Reziexemplaren füllen muss 🙂
    Ich drücke dir die Daumen bei all deinen Vorsätzen 🙂
    Alles Liebe,
    Janika

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.