Leidenschaft Lesen

Meine Jahreshighlights 2018.

Der letzte Tag des Jahres ist angebrochen und 2018 somit in wenigen Stunden Geschichte. In diesem Beitrag möchte ich mit euch gemeinsam auf meine Buch-Highlights des vergangenen Jahres zurückblicken. Da mein Blog erst seit knapp vier Monaten existiert, habe ich nicht alle in diesem Jahr gelesenen Bücher auf Zeilentänzer vorgestellt. Aber eines kann ich rückblickend sagen: meine Lesegewohnheiten haben sich im Vergleich zu den Jahren zuvor stark verändert. Im Folgenden findet ihr die fünf Bücher, die mich 2018 am Meisten beeindruckt haben.

Die Wahrheit über das Lügen von Benedict Wells

Ein Buch, was mich definitiv sehr bewegt hat, war der Geschichtenband Die Wahrheit über das Lügen von Benedict Wells. Den Diogenes-Verlag habe ich 2018 für mich entdeckt und kann ich guten Gewissens als einen meiner bevorzugten Verlage bezeichnen. Von Wells war dies mein erstes Buch und sicher nicht das Letzte. Der Schreibstil ist sehr berührend, klar und mitreissend und die Geschichten haben jede für sich etwas ganz Besonderes. Es geht um Liebe, Verlust, Enttäuschungen und das Leben selbst. Ich kann das Buch jedem wärmstens ans Herz legen, der spannende, ergreifende Geschichten und Wells Erzählstil mag.

Ein Leben aus leuchtenden Tagen von Laura Barnett

 

In Ein Leben aus leuchtenden Tagen geht es um die fiktive Musikerin Cassandra Wheeler. Die Autorin beschreibt das vielschichtige, oft heftige aber auch spannende Leben der Sängerin, ohne ihren Leser dabei mit Gefühlsduseleien zu beeinflussen. Ich liebte das Buch von der ersten Seite an. Die Charaktere sind so authentisch und ausgeklügelt, dass es eine wahre Freude war das Buch zu lesen. Ein besonderes Highlight sind die Kapitel, die alle mit einem Songtext von Wheeler eingeläutet werden. Die Sängerin ist mir sofort ans Herz gewachsen, weil ich ihre direkte und ehrliche Art sehr mochte und großen Respekt vor ihrem gegangenen Weg habe. Unbedingt lesenswert auch für all jene, die nicht viel mit der Musik zu tun haben.

Eine treue Frau von Jane Gardam

 

Mit dem zweiten Teil der Old-Filth-Trilogie hat sich Jane Gardam in mein Herz geschrieben. Ich war so beeindruckt von ihrer Schreibweise, die so voller kluger Wendungen und interessanter Protagonisten steckt. Neben Eine treue Frau kann ich auch Ein untadeliger Mann und Letzte Freunde, die alle zur Trilogie gehören, nennen. Denn alle drei Geschichten sind zauberhaft geschrieben und versprühen ihren ganz eigenen Charme. Ich freue mich im kommenden Jahr auf Weiteres von Gardam.

Idaho von Emily Ruskovich

 

Eines meiner Jahreshighlights, nämlich Idaho las ich erst gegen Ende des Jahres. Umso mehr freut es mich, dass mich der Roman vollends überzeugen konnte. Besonders die beklemmende Grundstimmung und die wunderschöne Kulisse machen die tragische Geschichte aus. Ruskovich schreibt so schön, so rührend, dass es einem unter die Haut geht. Für schwache Nerven ist das Buch definitiv nichts, allerdings trumpft es neben der eigentlichen Handlung mit einer grandiosen Erzählerin und beispiellosen Beschreibung des Ortes des Geschehens auf. Ein absolutes Highlight in 2018!

Die Schneeschwester von Maja Lunde und Lisa Aisato

 

Die Schneeschwester gehört zu den Büchern, die ich bisher noch nicht rezensiert habe. Das liegt einfach daran, dass es erst vor einiger Zeit veröffentlich wurde und ich es somit auch erst kürzlich beenden konnte. Die Rezension folgt im Januar 2019. Die Illustrationen sind der Wahnsinn. Ich habe bisher kein vergleichbares Buch gelesen, bzw. angesehen, welches grafisch so wunderschön ist. Deshalb ist es so wichtig, neben der wunderbaren Maja Lunde, auch die Illustratorin Lisa Aisato hervorzuheben. Die Geschichte ist herzerwärmend und genau das Richtige für die Weihnachtszeit. Die ausdrucksstarken Bilder unterstreichen die weihnachtliche Stimmung und die traurigen, wie auch witzigen Momente, die gemeinsamen Erlebnisse und den Zauber dieser Zeit. Nicht nur etwas für Kinder!

Das waren sie, meine Highlights aus dem Jahr 2018. Ich musste mich auf fünf beschränken, weil ich ansonsten sicherlich nie fertig geworden wäre. Ich habe so viele tolle Bücher und Autoren kennen lernen dürfen, dass ich sehr dankbar für diese Lese-Erfahrungen bin. 57 Bücher habe ich in den letzten Monaten gelesen und möchte mir für das nächste Jahr auch keine höhere Grenze setzen, sondern mich zunächst auf 50 Bücher festlegen. Wenn es mehr werden, umso besser. Ich freue mich auf ein lesereiches Jahr 2019)


Ich wünsche euch einen wundervollen Silvesterabend, wie auch immer ihr ihn verbringt und hoffe, ihr startet gut ins neue Jahr! Wir lesen uns.

6 Kommentare zu „Meine Jahreshighlights 2018.

  1. Hallo meine Liebe,
    ich habe kein einziges deiner Highlights gelesen, wodurch ich mich irgendwie schlecht fühle, aber wir wissen ja, dass unsere Buchgeschmäcker in etwas andere Richtungen gehen. Nichtsdestotrotz hat mir der Beitrag viel Spaß gemacht und ich kann gut verstehen, wieso dir diese Bücher so gut gefallen haben.
    Ich hoffe, 2019 wird für dich ein genauso erfolgreiches Jahr und wünsche dir einen guten Rutsch ❤
    Janika

    Gefällt 1 Person

    1. Oh wie süß du bist, Janika! Quatsch, da musst du dich sicherlich nicht schlecht fühlen. Ich habe deine Highlights auch nicht gelesen, dennoch bin ich sicher, dass es um Grunde gelungene Bücher sein werden, denn ich halte viel von deinen Ansichten und deinem kritischen Auge in deinen Rezensionen. Wir haben da eben unterschiedliche Genres, na und?! Ich freue mich sehr, dich 2018 kennen gelernt zu haben und freue mich auf das erste Live-Treffen!

      Gefällt 1 Person

  2. Hey,

    von deinen fünf Favoriten habe ich noch keines gelesen, aber immerhin eines im Regal: Die Schneeschwester. Vielleicht lese ich das heute noch, ansonsten auf jeden Fall Anfang des nächsten Jahres – meine Rezension habe ich dann allerdings bis Weihnachten 2019 auf. Die Illustrationen waren für mich der ausschlaggebende Aspekt, der mich zum Kauf bewogen hat, und ich bin schon gespannt darauf, ob mir die Geschichte dann ebenso gut gefallen wird.

    Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Stephie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.