Lesemonat

Lesemonat November.

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und in wenigen Tagen begrüßen wir den Dezember. Ich kann es kaum glauben, dass ich bereits meinen zweiten Leserückblick schreibe und somit wieder knapp vier Wochen ins Land gegangen sind. Auch im November habe ich fleißig gelesen und so sind einige Bücher zusammen gekommen.

Diesmal waren es acht Bücher an der Zahl, also eines weniger als im Oktober. Ich denke aber, dass ich damit ganz gut leben kann. Darunter waren viele Highlights und keine kompletten Enttäuschungen, was sehr beachtenswert ist. Besonders Idaho und Summer konnten mich überzeugen. Die Schreibstile und die Charaktere machten es mir leicht, die Bücher zu verschlingen. Die wahnsinnig schönen Illustrationen und beeindruckenden Frauen in Good Nicht For Rebel Girls 2 haben mich bewegt und begeistert.

Unbenannt-1.jpg

Auch Tage ohne Hunger war in diesem Monat ein 5-Sterne-Buch, weil es de Vigan gelingt, mit ihrer einfühlsamen Sprache aufzutrumpfen. Neben Romanen, die von starken Frauen und großen Schicksalsschlägen handeln, habe ich mich im letzten Monat auch mit zwei Sachbüchern auseinandergesetzt. In der nächsten Zeit sollen weitere folgen. Darunter u.a. das männliche Pendant zu Mörderinnen, welches ich sehr spannend fand.

Eingezogen sind im November bei mir: Die Schneeschwester von Maja LundeWeihnachten kommt immer so plötzlich von Marielle EndersIch weiß, warum der gefangene Vogel singt von Mary AngelouDie zwölf Leben des Samuel Hawley von Hannah Tinti und April sowie Das Mädchen von Angelika Klüssendorf.

Welche waren eure November-Bücher? Welche haben euch überrascht, enttäuscht, begeistert?


Lesemonat November: 8 Bücher. 12 Autoren. 7 Verlage. 2,029 Seiten.

8 Kommentare zu „Lesemonat November.

  1. Du bist ja diesen Monat echt früh dran mit der Statistik. Eigentlich hättest du doch noch zwei Tage zum Lesen, dachtest du nicht, dass du in dieser Zeit vielleicht noch ein Buch schaffst?

    ‚Good Night Stories for Rebel Girls #2‘ liegt bei mir leider noch ungelesen im Regal, aber da mir der erste Teil schon so wahnsinnig gut gefallen hatte, habe ich keine Zweifel daran, dass mir auch der zweite Band gefallen wird. Ich finde es nur blöd, dass es so viele „Nachahmer“ gibt, inzwischen sogar mit Geschichten speziell mit Jungs, dabei wurde das Buch ja geschaffen, weil es letztere bereits zuhauf gibt.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo meine Liebe,
    wow, da hast du im November aber wieder ordentlich gelesen! Und das vor allem auch so schöne interessante Bücher, die dir gut gefallen. Auf Idaho bin ich besonders gespannt. Das hab ich mir mal auf die Liste gesetzt, nachdem du so begeistert warst =)
    Alles Liebe,
    Janika

    Gefällt 1 Person

  3. Hey du,
    das sieht nach einem tollen Monat bei dir aus, wenn dich die meisten Bücher so begeistern konnten. „Idaho“ fand ich von der Handlung nicht so doll, aber den Schreibstil habe ich echt geliebt.
    „Die Schneeschwester“ habe ich gerade gelesen und fand es sehr schön!
    Ich wünsche dir auch tolle Lesestunden im Dezember!
    Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 1 Person

  4. Oh Wahnsinn, wie viele Bücher es im November geworden sind!! Ich war dieses Jahr eigentlich ziemlich fleißig mit Lesen… Allerdings stecke ich seit November wieder in einem Lesetief und schaue momentan lieber Serien auf Netflix :/
    Liebste Grüße, Yvonne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.